Empfehlung für FPÖ-Chauffeur: Beamtin gesteht Fälschung

Einen Knalleffekt gibt es im Fall eines Referenzschreibens aus dem Innenministerium für den Chauffeur von FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus in Wien. Eine Beamtin hat gestanden, dass sie dem ehemaligen Polizisten einen Gefallen tun wollte.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at