London 2012: Im Sprint ist für Eisel alles möglich

Nach der erfolgreichen Tour de France nimmt Bernhard Eisel Kurs auf ein weiteres Highlight seiner Karriere - das olympische Straßenrennen. Eine Medaille in London wäre für den 31-Jährigen, der mit dem Sky-Team bei der Tour de France groß abräumte und damit rechtzeitig vor Beginn der Spiele in Großbritannien für einen Radsportboom sorgte, die Krönung der schon jetzt erfolgreichen Saison. Möglich ist für Eisel alles. Der Kurs liegt ihm, die Form passt, und auf die Unterstützung seines Teamkollegen Daniel Schorn kann er ebenfalls bauen.

Mehr dazu in sport.ORF.at/london2012