Themenüberblick

Agentenring vor zwei Jahren enttarnt

Mit einem großen Austausch von Agenten zwischen Russland und den USA in Wien war der große Spionageskandal im Sommer 2010 zumindest in diplomatischen Belangen beendet. Im Zuge der Ermittlungen treten aber nach wie vor neue Erkenntnisse rund um Anna Chapman und ihre russischen Agentenkollegen ans Tageslicht. Laut US-Behörden arbeitete der Spionagering gründlicher als zunächst angenommen. Einige Agenten wollten sogar ihre Kinder zu Spionen ausbilden lassen, da diese die strikten Überprüfungen der US-Regierung so leichter bestanden hätten.

Lesen Sie mehr …