Themenüberblick

„Altes System“ und „ÖVP neu“

Das überraschende Geständnis in der Parteispendenaffäre samt Rücktritt des Kärntner Landesparteichefs Martinz und das „Auspacken“ seines Steuerberaters Birnbacher in der Causa haben die Bundes-ÖVP am Mittwoch offensichtlich kalt erwischt. Die Bundesparteispitze war - wie übrigens auch die FPÖ und das BZÖ - sichtlich um Distanz zu Kärnten bemüht. Die „ÖVP neu“ habe mit dem „alten System“ dort nichts zu tun, versicherte der stellvertretende ÖVP-Chef Mitterlehner in der ZIB2. Er will die Schuld auch nicht „der ÖVP alleine aufgeladen“ sehen. Das „Sittenbild“ Kärnten hätten andere gestaltet.

Lesen Sie mehr …