Deutsche Schauspielerin Susanne Lothar 51-jährig verstorben

Die deutsche Schauspielerin Susanne Lothar ist tot. Die Witwe des Schauspielers Ulrich Mühe starb im Alter von 51 Jahren, wie der Anwalt ihrer Familie, Christian Schertz, gestern in Berlin bestätigte.

Lothar spielte unter anderem in drei Filmen, in denen Michael Haneke Regie führte - „Funny Games“ (1997), „Die Klavierspielerin“ (2001) und „Das weiße Band“ (2009). Für ihre Arbeit wurde Lothar mit der „Kainz Medaille“ der Stadt Wien ausgezeichnet. Außerdem war sie am Burgtheater und in der TV-Krimierfolgsserie „Tatort“ zu sehen. Lothar galt als eine der besten und vielseitigsten Charakterdarstellerinnen Deutschlands. „Die Extremschauspielerin mit den sanften Mitteln“, nannte sie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“.