Twitter will Zugriff auf alte Tweets ermöglichen

Der Kurznachrichtendienst Twitter arbeitet laut eigenen Angaben daran, den Nutzern Zugriff auf ihre alten Tweets zu ermöglichen.

Wie Twitter-Chef Dick Costelo gegenüber der „New York Times“ sagte, sollen die Nutzer mit einem eigenen Tool ihre alten Meldungen in einer Datei herunterladen können. Eine Suchfunktion für ältere Tweets anderer Nutzer ist laut Bericht nicht geplant, die Umsetzung dieser Funktion sei sehr aufwendig, so Costello.

Twitter wolle zudem seinen Stream bei aktuellen Nachrichten und Ereignissen besser nutzbar und damit zugänglicher machen, so Costello gegenüber dem „Wall Street Journal“ (Montag-Ausgabe). Firmen und Anbieter sollen weiters Funktionen bei Twitter einbauen können, die Twitter selbst nicht anbietet. Drittanbieter sollen außerdem Tweets zu lokalen Ereignissen organisieren können.