Oralverkehr bei Rekruten: Ex-Soldat angeklagt

Ein früherer Vizeleutnant des Bundesheeres muss sich heute wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs eines Rekruten vor Gericht verantworten. Der 51-Jährige soll Oralverkehr an einem 20-Jährigen durchgeführt haben.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at