Troika in Griechenland: Athen im Wettlauf mit der Zeit

Mit dem Eintreffen der Experten von EU, IWF und EZB beginnt es für Athen ernst zu werden - schließlich geht es darum, die Sparfortschritte zu prüfen. Gestern kündigte Kommissionspräsident Jose Manuel Durao Barroso kurzfristig ein Treffen mit dem griechischen Ministerpräsidenten Antonis Samaras an, was die Spekulationen über einen Euro-Ausstieg weiter anheizt.

Ohnehin beginnt sich in Europa die Stimmung zugunsten eines griechischen Abschieds aus der Euro-Zone zu verlagern. Denn die europäischen Geldgeber stehen zunehmend unter Druck, ihre Spitzenratings beginnen zu wanken.

Mehr dazu in Austrittsdebatte verschärft sich