Der Wettkampf der Wasserrutschen

Seit Jahrzehnten haben Wasserrutschen in Bädern aller Art Hochkonjunktur. Mehr oder minder stilvoll schlängeln sich die Ungetüme durch die Anlagen. Es gilt, die Kunden mit möglichst spektakulären Attraktionen anzulocken. Immer höher und immer länger und aufsehenerregender sollen die Rutschen sein. Dabei herrscht ein regelrechter Konkurrenzkampf, wenn es darum geht, die Mitstreiter mit neuen Modellen zu überbieten. Die Palette reicht von Kreiseln über Wettrutschanlagen bis hin zu eingebauten Loopings - und auch vor dem freien Fall sollten Rutschwillige keine Angst haben.

Mehr dazu in „Müssen etwas Besonderes bieten“