Tennis: Fehlstart der Österreicher in Kitzbühel

Martin Fischer und Dominic Thiem haben gestern für einen österreichischen Fehlstart in den Hauptbewerb des ATP-Turniers in Kitzbühel gesorgt. Fischer musste sich dem ungarischen Qualifikanten Attila Balazs ebenso in drei Sätzen geschlagen geben wie Thiem dem als Nummer fünf gesetzten Slowaken Martin Klizan. Heute sind mit Andreas Haider-Maurer und Philipp Oswald zwei weitere ÖTV-Spieler im Einsatz.

Mehr dazu in sport.ORF.at