Formel 1: Alonso im Regen zur klaren Hockenheim-Pole

Fernando Alonso hat sich auch vom Starkregen beim Qualifying in Hockenheim nicht beirren lassen. Der spanische Ferrari-Star holte sich mit vier Zehntelsekunden Vorsprung auf Weltmeister Sebastian Vettel im Red Bull seine 22. Poleposition. Drittschnellster war Vettels Teamkollege Mark Webber, der Australier wird in der Startaufstellung wegen eines Getriebewechsels aber um fünf Ränge nach hinten gereiht. Damit starten Michael Schumacher und Nico Hülkenberg aus der zweiten Reihe.

Mehr dazu in sport.ORF.at