Tödlicher Alpinunfall: Mann stürzte 100 Meter ab

Am Freitag ist ein 30-jähriger Deutscher bei einer Klettertour in Mittelberg (Vorarlberg) 100 Meter in eine Felsrinne abgestürzt. Er zog sich dabei tödliche Kopfverletzungen zu. Sein Leichnam konnte erst Stunden nach dem Unfall geborgen werden.

Mehr dazu in vorarlberg.ORF.at

17-Jähriger in Kletterpark abgestürzt

Im Kletter- und Erlebnispark Riegersburg (Steiermark) stürzte am Freitag ein 17 Jahre alter Schüler ab. Ein Sicherungsknoten hatte sich gelöst, der Bursche stürzte vier Meter in die Tiefe und prallte mit dem Rücken auf den Boden.

Mehr dazu in steiermark.ORF.at