Themenüberblick

Erpressung oder Terrorismus?

An ein Missgeschick glaubt niemand mehr: Insgesamt sechs Nähnadeln wurden inzwischen in Bordmenüs der US-Fluglinie Delta gefunden, ein Fluggast wurde dadurch leicht verletzt. Alle Flüge starteten vom Amsterdamer Flughafen Schiphol. Die niederländische Polizei ermittelt gemeinsam mit dem FBI. Sowohl Delta als auch der betroffene Caterer schweigen eisern bei Fragen nach möglicher Erpressung. Auch terroristische Motive werden nicht ausgeschlossen. Es scheint aber so, als wüssten die Firmen mehr, als sie nach außen zugeben wollen. Die Causa ist jedenfalls über die Niederlande hinaus bedeutsam. Das Cateringunternehmen versorgt Fluglinien rund um die Welt, darunter in allen wichtigen europäischen Luftknotenpunkten.

Lesen Sie mehr …