New Yorker Busfahrer fing Mädchen nach Sprung aus Haus

Ein Busfahrer ist in New York zum Schutzengel geworden: Der Mann fing ein sieben Jahre altes Mädchen auf, das aus einem Fenster im dritten Stock gefallen war, berichteten mehrere US-Medien gestern.

Der Busfahrer hatte beobachtet, wie das Mädchen auf eine vor dem Fenster angebrachte Klimaanlage geklettert war und dort herumgealbert hatte. Als das Kind die Balance verlor und fiel, fing er das Mädchen auf. Die Mutter der Siebenjährigen habe geschlafen, sagten Nachbarn.

Das Mädchen und der Busfahrer verletzten sich leicht. Der Mann will sich selbst nicht als Held sehen und meinte gegenüber örtlichen Medien, das Gesicht des geretteten Mädchens zu sehen, sei Lohn genug, um jederzeit wieder dasselbe zu tun.

Video dazu in iptv.ORF.at