Ehefrau erstochen: 20 Jahre Haft

Mit den Worten „Ich bin eifersüchtig“ hat ein 37-Jähriger gestern in Wien vor Gericht „erklärt“, weshalb er seine Ehefrau vor den Augen seiner Kinder erstochen hatte. Zudem sei er „angefressen“ gewesen. Er wurde - nicht rechtskräftig - zu 20 Jahren Haft verurteilt.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at