Themenüberblick

Stickler zeigt sich verwundert

Wie bereits am Tag zuvor hat ein neunseitiges, aus Expertensicht „laienhaftes“ Gutachten im Korruptions-U-Ausschuss auch am Mittwoch weiter für Verwunderung gesorgt. Leo Wallner konnte sich als Ex-Vorstand der Casinos Austria, von denen 300.000 Euro an die BZÖ-Werbeagentur Orange flossen, nicht mehr erinnern, von wem das Gutachten beauftragt worden sei. Mit Friedrich Stickler (Österreichische Lotterien) zeigte sich ein Mitunterzeichner der Rechnung nun zwar verwundert. Konsequenzen - wie etwa die Rückforderung des Geldes - stünden dennoch nicht zur Debatte.

Lesen Sie mehr …