Fußball: Frankreichs Neuer zieht Zügel an

Frankreichs neuer Teamchef Didier Deschamps zieht künftig die Zügel stärker an. Der 43-Jährige versprach bei seiner Präsentation als Trainer der „Equipe Tricolore“ ein strengeres Regiment. „Die Spieler haben kein Recht auf Fehler mehr“, sagte Deschamps, der auch im Kader der Franzosen aufräumen möchte. Für Streithähne hat der neue Mann am Ruder keinen Platz. Ein Offensivspektakel dürfen sich die Fans von Frankreich „neu“ allerdings nicht erwarten.

Mehr dazu in sport.ORF.at