Zehn Jahre Haft für jugendlichen Mörder

Mit strengen Strafen ist gestern Abend der Prozess im Mord von Bischofshofen (Salzburg) zu Ende gegangen, bei dem ein gebürtiger Türke seinen Großonkel erstochen und seinen Onkel schwerst verletzt hatte: zehn Jahre Haft für den Haupttäter, vier bis acht Jahre für die Komplizen.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at