Geburtenrate: Keine Sicherheit, keine Kinder

Die Geburtenraten in den EU-Ländern sinken weiter. Mangelnde soziale Sicherheit und triste wirtschaftliche Perspektiven befeuern diesen Trend. Flexiblere Arbeitsbedingungen für Eltern könnten die Lösung sein, erklärt die Soziologin Melinda Mills. Mit ORF.at sprach sie über den immer späteren Kinderwunsch, unfreiwillige Kinderlosigkeit und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Mehr dazu in science.ORF.at