Syrien: Führender Assad-General desertiert

In Syrien hat ein Mitglied des innersten Führungszirkels Oppositionellen zufolge Präsident Baschar al-Assad den Rücken gekehrt. Mehrere Rebellen bestätigten der Nachrichtenagentur Reuters gestern, mit Manaf Tlas, General der Republikanischen Garde, sei der bisher wichtigste Angehörige der Führungsschicht desertiert.

Tlas, dessen Vater 30 Jahre Assads Vater als Verteidigungsminister diente, konnte nicht für eine Stellungnahme erreicht werden. Die Onlinenachrichtenseite Syriasteps.com berichtete, Tlas sei in die Türkei geflüchtet.

Aus Oppositionskreisen hieß es, der General sei erbost über die Entscheidung Assads gewesen, militärisch gegen die Rebellen vorzugehen. „Das ist ein sehr entscheidender Treuebruch. Seine Brigade ist ihrem General sehr verbunden. Das wirkliche Überlaufen hat jetzt begonnen“, sagte ein Assad-Gegner.

Die Republikanische Garde ist eine Eliteeinheit unter dem Kommando des berüchtigten Assad-Bruders Maher, der als einer der Drahtzieher des gewaltsamen Vorgehens gegen die Zivilbevölkerung gilt.