Themenüberblick

Gesetzesänderung als „Mogelpackung“?

Das Thema Liberalisierung des Fotografengewerbes wirbelt auch politisch Staub auf. Nachdem eine entsprechende Novelle zur Gewerbeordnung den Ministerrat passiert hat, soll sie kommende Woche im Wirtschaftsausschuss behandelt werden. Initiativen freier Fotografen, die in den letzten Monaten über 10.000 Unterstützungserklärungen sammelten, fürchten eine „Mogelpackung“. Es solle wohl bestenfalls eine Liberalisierung „light“ geben. Die Freigabe werde offenbar durch einen „Kuhhandel“ im Nationalrat torpediert.

Lesen Sie mehr …