Tennis: Haas überrascht Federer im Halle-Finale

Tommy Haas hat zum zweiten Mal in seiner Karriere das Rasenturnier in Halle für sich entschieden. Der deutsche Routinier setzte sich im Finale überraschend gegen den Schweizer Halle-Rekordsieger Roger Federer durch und holte damit seinen ersten ATP-Titel seit jenem vor drei Jahren an gleicher Stelle.

Das Finale im Lononder Queen’s Club endete mit der Disqualifikation des Argentiniers David Nalbandian, der mit einem Tritt einen Linienrichter verletzte.

Mehr dazu in sport.ORF.at