„Unbeabsichtigte Brandstiftung“

Während die Griechen am Sonntag zu den Urnen gerufen sind, versuchen Hunderte Feuerwehrleute Waldbrände südlich von Athen unter Kontrolle zu bringen. Bisher zerstörte das am Samstag ausgebrochene Feuer mehrere Häuser, drei Menschen wurden verletzt. Wie der Brand, der sich durch die extreme Trockenheit schnell verbreitet, entstanden ist, scheint mittlerweile geklärt: Vier Männer wurden wegen „unbeabsichtigter Brandstiftung“ festgenommen.

Lesen Sie mehr …